Melonenvariationen

Wo wir neulich beim Basilikum waren… es gibt eine weitere tolle Begleiterin für ihn: Die Wassermelone!

Gerade im Sommer liebe ich die tiefroten Melonen, sie sind erfrischend, löschen den Durst und haben praktisch keine Kalorien (das nur so nebenbei, ich kümmere mich herzlich wenig um diese kleinen Tierchen 😉 )

Letztes Jahr hab ich zusammen mit der Tochter meiner Cousine, die wiederum mit ihrer kleinen 4-jährigen Tochter ein paar Tage zu Besuch bei mir war, ein paar schöne und vor allem leckere Sachen mit der Wassermelone gemacht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAx

Caprese, also Tomaten mit Mozzarella, Basilikum, Olivenöl und Balsamico kennt ja mittlerweile jeder. Aber nehmt statt der Tomaten mal Scheiben von der Wassermelone und lasst das Olivenöl weg. Ich finde das Melonen-Caprese fast noch leckerer als den Tomaten-Klassiker.

x

x

OLYMPUS DIGITAL CAMERAx

Eine echte Hochstapelei war der Melonen-Feta-Würfel. Dazu das Fruchtfleisch der Melone in mundgerechte, nicht zu kleine Würfel schneiden, den Feta ebenso. Ein paar Basilikumblätter dazu, etwas Balsamico und fertig ist ein echter Gaumenschmaus.

x

x

x

_7164252_b_500pxx

Zum Nachtisch gab es Melonenberge mit Schokospitze. Dafür einfach Schokolade, am besten mit hohem Kakaoanteil, vorsichtig schmelzen und mit einem Löffel oder Backpinsel auf die Spitzen der Melonen streichen. Das Warten, bis die Schokolade wieder fest ist, fällt schwer, lohnt aber.

Unsere Bäuche waren anschließend so rund wie eine Melone, davon gibt es aber kein Foto.
Glaubt es, oder glaubt es nicht. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s