Plastikbeutel adé

Auf die großen Plastiktüten kann man ja gut verzichten, es gibt tolle und preisgünstige Alternativen aus Stoff – Baumwolle oder Kunstgewebe – die nicht nur viel Fassungsvermögen haben und waschbar sind sondern sich auch klein zusammenfalten und in jeder Handtasche verstauen lassen.
Ich habe mittlerweile so viele von diesen Mehrwegtaschen, dass ich immer eine in jeder Handtasche und in jedem Rucksack liegen habe, so dass ich nicht erst umpacken muss, wenn ich kurz vor dem Ausgehen bin.

Was mich aber nach wie vor sehr gestört hat, waren diese kleinen, dünnen Plastiktüten, in die frau (oder auch mann 😉 ) im Supermarkt sein Obst und Gemüse packt, bevor es gewogen wird. Für einzelne Paprikaschoten oder den Hokkaido braucht man natürlich keinen Plastikbeutel aber spätestens wenn man 1 kg von den losen Möhren oder 250 g von den grünen Stangenbohnen kaufen will, wird es kritisch. Dann muss so ein blöder Plastikbeutel her.
Bis heute… 🙂

Ich hab mir nun was genäht, was diese Plastikbeutelchen ersetzt. Aus Tüll, den ich Anfang des Jahres für ein Steampunkkostüm gekauft hatte und der noch übrig war. Aber guckt selbst:
IMG_3131_500px.jpg
Die Beutel haben zwei unterschiedliche Größen: die kleineren sind ca. 30×30 cm und die größeren 30×40 cm, da passt eine Menge rein.
Ich hab sie mit der Overlock-Maschine zusammengenäht, das ging ratzfatz. Oben, die Öffnung, habe ich lediglich mit der Overlock versäubert und ein kleines Stück Webband mit eingenäht, welches um ein Loom-Gummi geschlungen wurde. Diese Loom-Gummis kosteten 25 Cent und ich glaube, es sind 500 oder 1000 Stück in der Tüte drin, das reicht bis an mein Lebensende. 😉

img_3129_500px

Dieses Loom- Gummiband wird dann beim Einkauf einfach über die gesamte Öffnung gezogen. Das hält zwar nicht bombenfest aber es hält ausreichend, dass die einzelnen Gemüse- oder Obstteile nicht einfach raus kullern.

Die Beutel sind ganz leicht, so dass es auch keine nenneswerten Verteuerungen beim Abwiegen geben wird.

Advertisements

2 Kommentare zu “Plastikbeutel adé

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s