Was daraus geworden ist

Erinnert ihr euch noch an meinen Blogbeitrag „eine Seefahrt, die ist lustig“?
Dort schrieb ich, dass ich mir den wunderschönen Stoff „Vintage Loveboats“ gekauft hatte.
Ich hab euch aber gar nicht verraten, was ich daraus gemacht hatte. Das hab ich deshalb nicht, weil ich gerne die passende Umgebung für das fertige Teil haben wollte, um es zu fotografieren. Et voilà, hier ist es, eine Tunika mit Zipfelseiten!
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aufgenommen haben wir das Bild in Istanbul, wo ich mich die letzten drei Wochen aufgehalten habe, auf einer der vier Prinzeninseln, die etwa 20 km von Istanbul entfernt im Marmarameer liegen. Im Hintergrund sieht man die Skyline des modernen Istanbuls.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es waren übrigens herrliche drei Wochen in Istanbul, wenngleich sie auch sehr intensiv und anstrengend waren. Istanbul ist eine gigantisch große, volle und auch laute Stadt mit nur sehr wenig Grün und noch weniger Ruhepunkten. Aber darüber berichte ich demnächst noch mal separat.
Ich bin nämlich schon wieder am Packen. Morgen nachmittag starte ich nach Pecka, meinem zweiten Zuhause im tschechischen Riesengebirge, wo ich den ganzen Sommer über bleiben werde. Ganz besonders freue ich mich auf meinen Garten, auf die viele Natur (die ich in Istanbul so heftig vermisst habe) und auf die Ruhe, die dort herrscht.
Natürlich werde ich dort viele, viele Sachen machen, von denen ich euch dann berichten werde.

Habt eine wunderbare Zeit!

Advertisements

Eine Seefahrt, die ist lustig!

Neulich sah ich einen total süßen Stoff, „Vintage Loveboats“ von Cherry Picking. Ich hab mir jeweils einen halben Meter in dunkelblau und türkisblau mitgenommen um mir daraus eine sommerliche Tasche zu nähen.

_4230083_b_web

Und dann, ein paar Tage später, sah ich die süßen Schiffchen auf hellblauem Jersey! Ich hab mich sofort verliebt und den kleckerlichen Rest von 1,30 m mitgenommen. Damit ich etwas Gescheites draus nähen kann (mit 1,30 m komme ich nicht weit, ich mag es gerne etwas länger und auch weiter), hab ich noch einen roten Jersey mit kleinen weissen Punkten dazu genommen.

Ich hab das T-Shirt-Kleid schon fertig, es ist soooo schön geworden. Aber mit dem Fotografieren warte ich noch ein wenig, bis das Wetter wieder besser ist und man draussen Fotos machen kann. Vielleicht irgendwo am Wasser oder passend zum Stoff auf einem Ausflugsdampfer auf dem Baldeneysee oder auf der Ruhr.

Ahoj!